Fusili mit Kürbis und Kohlsprossen

Dieses einfache und aber sehr geschmackvolle Rezept verbindet die süße Note des Kürbisses mit dem herzhaften Geschmack der Kohlsprossen, um eine leckere Pasta-Mahlzeit zu kreieren.

Für 2 Personen

300g Fusili (oder eine andere Pasta nach Wahl)
300g Hokkaidokürbis, gewürfelt
200g Kohlsprossen, halbiert
1 Stk. Zwiebel, fein gehackt
2 Stk. Knoblauchzehen, fein gehackt
100ml Schlagobers
1 TL Olivenöl
1 TL Oregano
Salz, Pfeffer
Parmesan oder Pecorino, frisch gerieben

Schritt 1/3
Den Kürbis entkernen und mit der Schale in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die Kohlsprossen waschen, wenn nötig die Außenblätter und den Strunk entfernen und halbieren. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Pasta nach den Anweisungen auf der Verpackung al dente kochen.

Schritt 2/3
Während die Pasta kocht, in einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die gehackte Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und glasig dünsten. Die Kürbiswürfel und Kohlsprossen in die Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer und getrocknetem Oregano würzen. Unter gelegentlichem Rühren etwa 8-10 Minuten anbraten, bis das Gemüse leicht gebräunt und zart ist. Sobald die Pasta al dente ist, diese in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Schritt 3/3
Die abgetropfte Pasta zum gebratenen Gemüse in die Pfanne geben und vorsichtig mit dem Schlagobers vermengen. Auf Teller anrichten und mit Käse bestreuen.

Wir sind überzeugt, dass jede einzelne Bestellung bereits zu einer nachhaltigen Nutzung unserer Ressourcen beiträgt. Sei dabei und werde auch ein Local Hero!

Jetzt bestellen >